Die Organisationsschule

Die Organisationsschule ist
die Vermittlung von wissenschaftlichen und
modernen Personalführungskonzepten
und keine vereinfachte, allgemeingültige,
populärwissenschaftliche Allzweckmethodik.

Die Organisationsschule steht für
Entwicklung und Innovation,
aber nicht für Stillsitzen und Verharren.

Die Organisationsschule ist
in ihren Konzepten humanitär ausgerichtet
und möchte helfen, Ihre Arbeitswelt
ein wenig besser zu machen.

Kein Zweifel: Die Menschen, die in Ihrer Organisation in der „verwertungslogistischen Kette“ wirken, sind die Grundlage Ihres unternehmerischen Erfolges. Ein bilanziell belegbarer Fakt.

Was aber ist zu tun,

wenn Sie selbst und/oder Ihr „höchstes Gut“, Ihre Belegschaft, die Grenzen der Leistungsfähigkeit, der Leistungsbereitschaft und –willigkeit erreicht haben? Wenn Change-Management-Prozesse anstelle der erhofften Synergien den „Sand im Getriebe“ fördern?

Wenn prekäre Arbeitsverhältnisse, Kostendruck und Unsicherheiten zu unerwünschten Nebeneffekten führen?

Arbeitskräfte anweisen oder Menschen führen?

Arbeitsvertragliche Pflicherfüllung anstreben oder mit Herausforderungen begeistern?

Sicher: Im Vordergrund steht immer die Erreichung der Unternehmensziele und Ihnen stehen diverse Strategien zur Verfügung.

Die Organisationsschule möchte Sie auf einem ökonomisch-humanitären Weg dorthin beraten und begleiten; Ihnen und Ihren Mitarbeitern zur Seite sein.

Im Rahmen der

  • Organisationsberatung und Organisationsentwicklung
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Führungskräftetrainings
  • Gruppendiagnostik und Teamentwicklung
  • Seminare für Betriebs- und Personalräte

bietet die Organisationsschule ihre Dienstleistungen an.